Mit dem Internet Explorer 11 in Echtzeit mit seinen Helden den Berg hinunter

Meldung

Die neue Partnerschaft von Microsoft und Red Bull Rampage haucht dem Freestyle Mountain Biking auf dem Internet Explorer 11 neues Leben ein.

Wallisellen, 23. Oktober 2013 – Heute gibt Microsoft seine neue Partnerschaft mit Red Bull bekannt und zeigt mit einem begeisternden Auftritt auf dem Internet Explorer 11 eine Freeride Mountainbike Erfahrung, welche seines gleichen sucht. Diese neue Website ist Teil von Red Bull‘s schwierigstem Freeride- Mountainbike-Downhill-Wettbewerb, genannt Rampage. Dieser Event feierte gerade letztes Wochenende, vom 11. bis am 13. Oktober in der südlichen Wüste von Utah seine Premiere.


Die Veranstaltung wurde über das ganze Wochenende Live übertragen, so dass die Zuschauer direkt für den Sieger voten konnten. Mit der neusten Aktualisierung der Website können die Highlights von Rampage nun noch eindrücklicher bestaunt werden. Die Website präsentiert eine 3D-Karte der Downhill-Strecke, Fahrer Biographien, Videos von den meisten der halsbrecherischen Abfahrten und ermöglicht zu guter Letzt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Veranstaltung. Die Website nutzt mit WebGL eine neue Möglichkeit für die Erstellung von 3D-Inhalten und bietet damit ein grossartiges Beispiel der heutigen Leistungsfähigkeit von IE11 und anderen modernen Browsern.


Um in die Welt des Red Bull Rampage einzutauchen besuchen Sie die für Internet Explorer 11 optimierte Website oder schauen sie sich direkt das Video über die Red Bull Rampage-Erfahrung an.


Red Bull Rampage war vor wenigen Wochen Gastgeber von über tausend glücklichen Besucher – jetzt bringt die Partnerschaft von Microsoft mit Red Bull eine weitere grosse Chance für alle Menschen mit sich, ein Event dieser Grösse hautnah miterleben zu dürfen - alles jedoch vom Tablet, PC oder Mobilgerät aus.


Um die Technologie hinter der Red Bull Rampage HTML5 –Website auch voll zur Geltung zu bringen, entschloss sich Microsoft zu einer Partnerschaft mit Pixel Lab, welche mit Leveraged HTML5, WebGL und Touch-Technologie in den aktuellsten Browsern wie IE 11 eine der innovativsten Wege gefunden haben einen Sportevent wie diesen erlebbar zu machen.


Um diese noch nie zuvor dagewesene Erfahrung im Web zu ermöglichen, sammelten die Entwickler 3D- Geodaten über die Lage des Kurses und seiner Umgebung vom Gebiet rund um Gooseberry Mesa, um eine geografisch korrektes, dreidimensionales Modell des Rampage-Geländes zu erschaffen. Als weiterer Schritt wurden kleine GPS-Geräte auf den jeweiligen Mountainbikes der Fahrer befestigt um ihre genaue Position während der Abfahrt zu erfassen. Schliesslich verwendeten die Entwickler den Zeitstempel der GPS- Daten und brachten sie mit den exakten GPS-Daten des Red Bull-Videomaterials zusammen – Daten, welche während der halsbrecherischen Abfahrt durch Red Bull bereits gesammelt wurden. Die Kombination dieser drei Datenquellen (die 3D-Karte, die GPS-Daten und das Bildmaterial der Fahrer) ermöglicht ein Erlebnis in Echtzeit und verleiht den Aufzeichnungen zusätzlich an Tiefe.
 

Auf der Website ist der Zuschauer jederzeit in der Lage einen beliebigen Punkt in der interaktiven 3D- Karte anzuwählen und schon richtet sich automatisch das parallel dazu laufende Video auf diesen Punkt aus. Zudem kann der Benutzer auch passiv die exakte Position seines Downhill-Heldens auf der interaktiven 3D-Karte verfolgen und in Echtzeit mitfiebern wie der Biker seinen Weg den Berg hinunter macht. Daraus ergibt sich eine völlig neue Art von körperlichem Bewusstsein der unglaublichen Athletik welche bei Rampage präsentiert wird! Nur dank der Verwendung von HTML5 und der neuesten Browser-Technologien von modernen Browsern wie IE 11 kann dieses Erlebnis nun direkt erfahrbar gemacht werden.

 

Die Red Bull Rampage Website reiht sich ein in die Liste von IE-Erlebnissen, wie Hover und Everest: Rivers of Ice, die aufzeigen, welche Möglichkeiten das Web in Verbindung mit leistungsfähigen Browsern und Web Standards zu bieten hat.
Diese Real-Life Erfahrungen sollen Web-Entwickler auf der ganzen Welt inspirieren und dazu anregen die Möglichkeiten des Web neu zu entdecken. Die Zusammenarbeit mit Red Bull und Pixel Labs erweckte diese Website zum Leben und nun empfiehlt es sich selbst einen Eindruck von dieser einzigartigen Symbiose zu machen – alle anderen sind herzlichst dazu eingeladen der Aufzeichnung von Rampage am 21. Dezember auf NBC zu folgen.
 

Bildmaterial
Zusatzinfo

Weitere Informationen zum Internet Explorer 11 finden Sie hier.
Für Entwickler und Technikaffine lohnt sich ein Blick auf modern.ie.
PR-Assets und Video finden Sie unter: http://www.microsoft.com/en-us/news/presskits/internetexplorer/