Microsoft Schweiz: Geschäftsleitung wieder in voller Besetzung unterwegs

Meldung

Wallisellen, 1. Oktober 2013 – Microsoft Schweiz hat ihre Geschäftsleitung mit neuen Mitgliedern verstärkt und damit alle Vakanzen besetzt: Roger Altorfer übernimmt per 1. Oktober als Services Lead die Aufgaben von Mathias Henkel, der den Bereich in den letzten sechs Jahren geleitet hat. Caroline Rogge ersetzt per 1. November Nicole Gassler Schwengeler als HR Lead und Tom Kleiber wird per 1. Januar 2014 als neuer Public Sector Lead Einsitz in die Geschäftsleitung der Microsoft Schweiz nehmen.

 

Roger Altorfer, neuer Services Lead ab 1. Oktober 2013

Roger Altorfer war während rund 10 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen bei IBM Global Business Services tätig, wo er zuletzt den Financial Services Bereich in der Schweiz und Österreich geführt hat. Während seiner Zeit bei IBM und zuvor bei der Clariden Bank war er für zahlreiche grosse IT- und Business-Transformationsprojekte verantwortlich und hat mit seiner kompetenten und dialogorientierten Art das Vertrauen von Kunden, Partnern und Mitarbeitenden gleichermassen gewonnen. Roger Altorfer hat Betriebswirtschaft studiert. Er übernimmt die Aufgaben von Mathias Henkel, der sich nach sechs Jahren in dieser Funktion einer neuen Herausforderung innerhalb von Microsoft zuwenden wird.


Caroline Rogge, neuer HR Lead ab 1. November 2013

Caroline Rogge blickt auf eine zwölfjährige internationale Karriere bei Microsoft zurück. Begonnen hat sie 2001 im Microsoft HR-Team der Beneluxstaaten, gefolgt von mehreren Jahren in der EMEA-HR-Organisation. 2007 erfolgte die Ernennung zur Leiterin HR für das Westeuropa-Hauptquartier mit Verantwortung für die in die Organisation eingebundenen 140 Angestellten, verteilt in 14 Länderniederlassungen, und ab 2010 war sie bei Microsoft International für verschiedene Geschäftseinheiten als HR Manager verantwortlich. Caroline Rogge hat sich während ihrer Zeit bei Microsoft insbesondere für die strategische und operative Talentförderung und -rekrutierung eingesetzt, Erfahrungen, die sie auch bei ihrer neuen Position einbringen wird. Sie tritt die Nachfolge von Nicole Gassler Schwengeler an, die sich nach zwei Jahren bei Microsoft Schweiz beruflich neu orientieren wird.


Tom Kleiber, neuer Public Sector Lead ab 1. Januar 2014

Tom Kleiber verfügt über 24 Jahre Erfahrung in der ICT- und Telekommunikationsbrache und bringt aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in verschiedenen Gebieten und Unternehmen viel Know-how in den Bereichen öffentlicher Dienst, Energie und Gesundheitswesen mit. Durch seine service- und kundenorientierte Arbeitsweise hat sich Tom Kleiber das Vertrauen von staatlichen Organisationen und Unternehmen gleichermassen erarbeitet und so schnelle und nachhaltige Resultate erzielt. Tom Kleiber ist seit 2009 CEO von connectis AG, einem führenden System-Integrator für Unified Communications und Microsoft Gold Partner. In den sechs Jahren zuvor hat er bei elligence AG als Consultant für IT, Telekommunikation und den Servicebereich führende Unternehmen in Veränderungsprozessen strategisch begleitet. Tom Kleiber tritt die seit Anfang Jahr vakante Position als Public Sector Lead im Januar 2014 an.

 

«Wir freuen uns, dass wir drei wichtige Positionen in unserem Unternehmen mit hochkarätigen Führungspersönlichkeiten besetzen konnten. Sie kennen sich alle im dynamischen ICT-Sektor aus und werden mit ihrer breiten Erfahrung unsere Entwicklung zu einem Services und Devices Anbieter zielgerichtet unterstützen», sagt Petra Jenner, Country Manager Microsoft Schweiz. «Gleichzeitig möchte ich Mathias Henkel und Nicole Gassler Schwengeler für ihre Arbeit und ihren Einsatz für Microsoft Schweiz in den vergangenen Jahren herzlich danken.»
 

Bildmaterial
Kontakt

Medienkontakt:
Barbara Josef, PR-Manager
Barbara.Josef@microsoft.com
Microsoft Schweiz GmbH, Richtistrasse 3, 8304 Wallisellen
Telefon: +41 78 844 65 85; Fax +41 434 56 44 44

Mediacorner:
http://www.microsoft.ch/presse