Microsoft und Nokia investieren in Entwicklungsprogramm

Meldung

Wallisellen / Zollikon, 26. März 2012 – Microsoft und Nokia investieren während den nächsten drei Jahren je bis zu 9 Millionen Euro in ein neues Entwicklungsprogramm für mobile Applikationen an der Aalto Universität. Ziel des AppCampus Programms ist es, innovative mobile Applikationen für Windows Phone und Nokia-Plattformen zu fördern sowie eine neue Generation selbsttragender Startups hervorzubringen.

Das in Finnland beheimatete Programm beginnt im Mai 2012 und wird von der Aalto Universität geleitet, die sich einen Namen als Brutstätte für neue Startups gemacht hat. Das AppCampus Programm soll Vorschläge für Applikationen von Studenten und Unternehmern aus der ganzen Welt anziehen. Die Aalto Universität leistet einen wesentlichen Beitrag an das Projekt, indem sie den angehenden Applikations-Entwicklern Räumlichkeiten und Coachings bereitstellt sowie Zugang zu wissenschaftlichen und geschäftlichen Netzwerken verschafft.

Im Rahmen des AppCampus Programms profitieren Unternehmer von umfassender Unterstützung, Ausbildung in mobiler Technologie, Design und Usability sowie von Finanzierung. Windows Phone Marketplace und Nokia Store bieten den Programmteilnehmern ausserdem lokale und globale Geschäftschancen. Unterstützt von erfahrenen Exponenten der Mobil-Industrie, erhalten die Programmteilnehmer Einblicke und Business Coaching die ihnen helfen, ihre Ideen zu kommerzialisieren.

Zitate

„AppCampus bietet Unternehmern die Gelegenheit, ihre Ideen in die Praxis umzusetzen und erstklassige mobile Produkte zu kreieren. Wir wollen ein neues Kapitel der Mobil-Industrie aufschlagen und Finnlands Rolle als Kompetenzzentrum für mobile Technologie fördern. Solche Investitionen sind selten in diesem Industriezweig und sie zeigen, wie hoch Nokia und Microsoft die finnische Kompetenz in der Mobil-Industrie schätzen.“

Klaus Holse, President Microsoft Westeuropa

Zusatzinfo

Über das AppCampus Programm
Unternehmer aus der Mobil-Industrie können sich ab Anfang Mai 2012 für Darlehen innerhalb des AppCampus Programms bewerben. Weitere Informationen gibt es unter appcampus.aalto.fi/

Weitere Informationen gibt es unter http://www.microsoft.com/Presspass/press/2012/mar12/03-25AppCampusPR.mspx

Kontakt

Mila Dimic, PR & Communication Manager, i-milad@microsoft.com
Microsoft Schweiz GmbH, Richtistrasse 3, 8304 Wallisellen
Telefon +41 (0)78 844 63 31, Fax +41 (0)43 456 44 4463 31