Microsoft Partner Network: Erfolgreiche Umstellung auf neues Partnerprogramm

Meldung

Microsoft Schweiz hat im November 2010 ihr bestehendes Partnerprogramm durch ein neues mit deutlich höheren Anforderungen ersetzt. Neu können sich Partnerunternehmen in 28 Kompetenzgebieten zertifizieren lassen und sich so gegenüber Kunden als hochspezialisierte Microsoft Partner in einem bestimmten Fachgebiet besser positionieren. Nach nur fünf Monaten haben sich bereits 290 Partner den neuen Anforderungen erfolgreich gestellt – davon haben 90 die Anforderungen für eine Gold-Kompetenz und 200 die für eine oder mehrere Silber-Kompetenzen erfüllt.

Jeder Microsoft Partner muss sich jährlich einer Überprüfung seiner Qualifikationen stellen – seit letztem November geschieht dies unter ganz neuen Anforderungen. Dass das neue System bei Partnern Anklang findet, belegen die hohen Zertifizierungszahlen. In nur fünf Monaten haben sich mehr Unternehmen unter den neuen Kriterien zertifizieren lassen als unter den alten.

Hohe Marktanforderungen verlangen spezialisierte Leistungen

Microsoft hat mit ihren Anpassungen des Microsoft Partner-Netzwerks auf gestiegene und veränderte Kunden- und Marktanforderungen reagiert. Neu können sich Partner in 28 Kompetenzgebieten zertifizieren lassen. Microsoft Partner können sich so aufgrund ganz spezifischer Leistungen und Praxiserfahrungen besser in ihrem Wettbewerbsumfeld positionieren. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen können die alten und die neuen Einstufungen nicht miteinander verglichen werden. Partner, die früher Gold Certified Status erhalten haben, haben heute teilweise Silber- Kompetenz erreicht, was nicht bedeutet, dass ihre Leistung geringer wäre. Ein Partner mit Silber-Kompetenz ist heute auf hochspezialisierte Kundenanforderungen besser vorbereitet als früher ein Microsoft Certified Partner und muss das auch laufend unter Beweis stellen. Wer eine Gold-Kompetenz erlangen will, muss heute deutlich höhere und komplexere Anforderungen erfüllen als bis anhin.

Gold und Silber glänzt

So müssen Partner für eine Silber-Kompetenz zwei Microsoft Certified Specialists auf dem jeweiligen Gebiet beschäftigen, drei Kundenreferenzen aufweisen sowie erfolgreich Lizenz- und Vertriebstests absolviert haben. Um Gold-Kompetenz zu erlangen, sind es neu vier zertifizierte Mitarbeitende mit höheren technischen Zertifizierungen und fünf Kundenreferenzen. Darüber hinaus sind Microsoft Partner mit Gold-Kompetenz verpflichtet, sich regelmässig Kundenzufriedenheitsmessungen zu stellen.

Partner und Kunden gleichermassen zufrieden

Die höheren Leistungen machen sich für Partner wie für Kunden bezahlt. Eine IDC-Studie¹ belegt, dass Partner, die eng mit Microsoft zusammenarbeiten, insgesamt zufriedener sind mit ihrem Geschäftsgang als Unternehmen, die weniger involviert sind. Sie verzeichnen ein gesundes Geschäftswachstum, eine hohe Rentabilität sowie grössere Projektumsätze bei gleichzeitig deutlich kürzeren Verkaufszyklen. Kunden auf der anderen Seite finden heute über die 28 Kompetenzgebiete schneller den passenden Partner für ihre spezifische ICT-Aufgabe. Microsoft Gold- und Microsoft Silber-Kompetenz-Partner beraten ihre Kunden von Application Lifecycle Management über Digital Marketing, Server Plattform, Virtualization bis hin zu Web Development von A bis Z hochqualifiziert und spezialisiert. (¹IDC, «Microsoft Core Infrastructure: Partner Pathway to Business Performance», Juni 2009)

Treffsichere Partnersuche

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Anforderungen hat sich auch der neue Microsoft Partner-Kunden-Marktplatz Pinpoint bewährt. Auf der Internetseite finden Kunden alle Dienstleistungen und Anwendungen von über 900 Schweizer Microsoft Partnern. Darüber hinaus sehen sie auf einen Blick, welche Partner in welcher Kategorie Bestleistung bieten. Auf Pinpoint bewerten die Kunden online die Leistungen von Microsoft Partnern. Zurzeit zählen Avanade, Advis, itnetx gmbh, EGELI Informatik AG sowie IOZ AG zu den bestbewerteten Unternehmen. Vier dieser Partner besitzen Gold- und Silber-Kompetenzen. Einer zeichnet sich durch Silber-Kompetenzen aus – was zeigt, dass sich die unabhängigen Kundenbewertungen mit der Microsoft Partner Network Zertifizierung decken.

Bildmaterial
Zitate

«Mit dem neuen Microsoft Partner Network stellen wir einerseits sicher, dass unsere Partner wichtige Wettbewerbsvorteile durch eine erhöhte Differenzierbarkeit erhalten, und andererseits, dass die neuen Zertifizierungen den Qualitätsanforderungen unserer anspruchsvollen Kunden entsprechen. Gold-Kompetenz auf einem bestimmten Gebiet ist ein Garant für absolute Top-Leistung», sagt Christian Wohlgensinger, Director Small and Midmarket Solutions & Partners.

«In Microsoft haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir in kürzester Zeit eine komplett neue und sehr erfolgreiche Partnerschaft aufbauen konnten. Die Microsoft Gold-Kompetenz in Virtualization stellt, vor allem für unsere Neukunden, ein international bekanntes Qualitätsmerkmal dar», so Thomas Löfflad, Managing Director Innobit AG.

«Die höheren Anforderungen innerhalb spezifischer Kompetenzen ermöglichen uns, unsere Stärken im Bereich Portals und Collaboration sowie Web Development klar zu positionieren. Wir sind sehr zufrieden, dass unsere Qualitäten nicht nur durch diese Gold-Kompetenz, sondern auch durch die Kundenbewertung im Microsoft Marktplatz Pinpoint unterstrichen werden», sagt Marcel Spring, Partner und Mitinhaber der ADVIS AG.

Links

Alles zum Microsoft Partner Network:
https://partner.microsoft.com/switzerland-de/partner

Microsoft Pinpoint – der schnelle Zugang zum passenden Microsoft Partner:
http://pinpoint.microsoft.com/de-CH/default.aspx

Kontakt

Medienkontakt:
Barbara Josef, PR-Manager/Mediensprecherin, bjosef@microsoft.com
Microsoft Schweiz GmbH, Richtistrasse 3, 8304 Wallisellen
Telefon: +41 (0)78 844 65 85; Fax +41 (0)434 56 44 44

Mediacorner:
http://www.microsoft.ch/presse